Phosphor im Klärschlamm

Phosphor ist der wertvollste Nährstoff in Abfällen. Er ist für Mensch und Natur lebenswichtig und wird heute als Rohstoff immer kostbarer.

Die abbaubaren Vorkommen von Phosphor sind weltweit begrenzt. In etwa 100 Jahren gehen sie zur Neige. In der Schweiz bestehen keine natürlichen Phosphorvorkommen.

Heute ist die wichtigste Grösse im Phosphorumsatz unseres Landes die Rückführung der Hofdünger und der Ernterückstände in die Landwirtschaft. Zur Versorgung von Mensch und Natur werden aber seit Jahrzehnten grosse Mengen an Phosphor importiert.

Aktuell: INFO-VERANSTALTUNG 6.9.2017

Projekt Phosphorrückgewinnung aus Klärschlammasche

Detaillierte Informationen zum laufenden Projekt finden Sie in den periodisch erscheinenden Projektblättern des AWEL, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Zürich zur Rückgewinnung von Phosphor aus der Klärschlammasche. 

Projektblatt Nr. 5 / Fiche de projet no 5 (April 2017)

Projektblatt Nr. 4 (Januar 2014)

Projektblatt Nr. 3 (September 2013

Projektblatt Nr. 2 (Januar 2013)

Projektblatt Nr. 1 (Juli 2012)