Gesucht: Chemielaborant/-in (50–100%)

zur Verstärkung des Forschungs- und Entwicklungsteams in Zuchwil (SO)

Nachhaltigkeit, Recycling und Ökologie sind für Sie wichtig und Motivation für Ihre tägliche Arbeit? Wollen Sie uns helfen, die Ressourceneffizienz zu steigern und wichtige Schritte hin zur ökoeffizienten Kreislaufwirtschaft gemeinsam zu erreichen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir von der Stiftung ZAR haben uns auf die Entwicklung optimaler Nutzungs- und Verwertungswege von Rückständen der thermischen Abfallverwertung fokussiert. Metalle aller Art und Phosphor sollen mit hohem Wirkungsgrad zurückgewonnen und als hochwertige Produkte in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Bestehende Techniken und Verfahren müssen dazu laufend optimiert sowie neue Lösungsansätze praxisnah erarbeitet und deren Umsetzung angestrebt werden.

Unsere Forschung und Entwicklung erfolgt an den beiden Standorten KEZO Hinwil (ZH) und KEBAG Zuchwil (SO), wo wir den momentanen Stand der Technik konsequent vorantreiben und sehr erfolgreich neue, ökoeffiziente Verfahren hervorbringen.

Am Standort Zuchwil (SO) beschäftigen wir uns hauptsächlich mit nasschemischen und hydrometallurgischen Rückgewinnungsverfahren. Zur Verstärkung unseres Forschungsteams suchen wir eine/n

Chemielaborant/-in (80-100%)

Ihre Hauptaufgaben:

  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Projekten im Labor-, Pilot- und Betriebsmassstab zur Rückgewinnung von Wertstoffen aus den Rückständen der thermischen Abfallverwertung
  • Selbständiges Durchführen von chemisch-physikalischen Analysen, hauptsächlich Schwermetallanalytik (ICP-OES, AAS, XRF), Ionenchromatographie, Photometrie und Titration
  • Ausarbeiten und Validieren von neuen Analysenmethoden
  • Auswertung von Analysenergebnissen und Erstellung von Berichten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in EFZ
  • Versiert im Umgang mit analytischen Geräten und spezifischer Software von Vorteil
  • Gute Office-Kenntnisse
  • Technisches Verständnis und eine rasche Auffassungsgabe
  • Selbstständige, zuverlässige und pflichtbewusste Arbeitsweise
  • Innovative und vielseitig interessierte Persönlichkeit

Wir bieten:

  • Spannende und herausfordernde Tätigkeit in einem vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsumfeld.
  • Moderne Laborinfrastruktur und attraktive Anstellungsbedingungen
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten und Freiraum für eigene Ideen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail, an Herrn Dr. Stefan Schlumberger (stefan.schlumberger@kebag.ch). Gerne steht er auch für weitere Auskünfte zur Verfügung (+41 32 686 54 30).

Inserat zum Ausdrucken

Back